Wohnen und leben zu Hause

wohnen und leben„ A l t e r n a t i v e  W o h n f o r m e n ", 19. April, 14.00 Uhr im Gemeindezentrum Johanneskirche, Johanneskirchplatz 1, Coburg

Gemeinsam statt einsam: Wie kann nachbarschaftliches Miteinander dazu beitragen, dass auch hilfebedürftige Menschen sich ihre Selbstständigkeit bewahren?

Johanna Thomack, AWO-Mehr Generationen Haus Coburg, präsentiert das Wohnprojekt WILNA, eine moderierte Wohnungsgemeinschaft mit 15 barrierefreien bzw. behindertengerechten Wohnungen und Gemeinschaftsräumen im Stadtteil Ketschendorf. Weiterhin stellt sie das Projekt Zusammen Leben vor, bei dem ein Anschluss von älteren, alleinlebenden Menschen an eine „Gastfamilie“ im Mittelpunkt steht.

Helga Gollub und Doris Jordan, Projektinitiativgruppe HAUSLAND, informieren über ihr Vorhaben. Baubeginn für die etwa 15 überwiegend barrierefreien Wohneinheiten mit Gemeinschafts-, Arbeits- und Werkräumen soll Frühjahr 2019 sein. Die Gruppe sucht noch Mitbe-wohner_innen!

Weitere Infos: beim Quartiersmanagement Wüstenahorn,  
Karl-Türk-Str. 88, 96450 Coburg,  
Tel.: (09561) 3524956, E-Mail: kathrin.linnig@elkb.de