Benefizkonzert, 21.09.2019, 18 Uhr Morizkirche Coburg

Orgelkonzert 21.9.19Carl Orff: "Carmina burana" am Samstag, 21. September 2019, um 18 Uhr in der Morizkirche Coburg - Benefizkonzert zugunsten der Orgelerweiterung

Der Vorverkauf hat begonnen, Eintrittskarten gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie unter
www.moriz-klingt.reservix.de/events


„Fortuna hatte es mit mir gut gemeint, als sie mir einen Würzburger Antiquariatskatalog in die Hände spielte, in dem ich einen Titel fand, der mich mit magischer Gewalt anzog: Carmina Burana.“ Carl Orff . Wer kennt sie nicht, die mittelalterlichen Texte, die im Kloster Benediktbeuren gefunden wurden? Das pralle Leben spiegelt sich in ihnen wider - Spottgesänge, Liebeslieder, Trink- und Spielerlieder. Carl Orff gelang mit der Vertonung dieser Steilvorlagen ein genialer Wurf - prägnant und einprägsam, die Melodien, Rhythmen und Harmonien bleiben fast zwangsläufig im Ohr der Zuhörer hängen. Der Deutsche Ärztechor und das Deutsche Ärzteorchester bringen zusammen mit verschiedenen Solisten dieses bekannte Werk als Benefizkonzert zur Aufführung. Der Erlös fließt in das Orgel-Projekt in der Morizkirche: Die Schuke-Orgel erhält zwei Bass-Register (Untersatz 32´ und Posaune 32´). Der Orgelklang wird dadurch körperlich erlebbarer - genau wie Orffs Musik! Das Programm wird ergänzt durch Benedikt Bryderns "GlasPerlenSpiel", ein Konzert für zwei Soloviolinen und Symphonieorchester.
Es musizieren: Sopran: Katharina Leyhe, Tenor: Michael Connaire, Bass: Dragutin Matic, Violine: Tirza Bluhm und Friederike Trost, Deutscher Ärztechor - Einstudierung: Uta Singer, Deutsches Ärzteorchester, Schulchor des Christian-Ernst-Gymnasiums Erlangen - Einstudierung Philipp Barth, Leitung: Alexander Mottok